Rss Feed Blogkategorie: Blog & Aktuelles
Verein Drauradweg Wirte Kärnten

Drauradweg Wirte

Die Drauradweg
App ist da!

Ab sofort ist die Drauradweg App kostenlos für Android und iPhone erhältlich.

Die Drauradweg <br />App ist da!

Wirte-Radflaschen

Jetzt die exklusiven Radflaschen der Drauradweg Wirte bestellen!

  » mehr Info
Wirte-Radflaschen

Außergewöhnlicher Fischgenuss in Kärnten

Jeder Österreicher verzehrt 7,2 Kilogramm Fisch pro Jahr. Damit liegt Österreich an vorletzter Stelle in Europa. Das könnte sich aber demnächst ändern: Die Kärnten Werbung widmet sich heuer dem Thema "Lust auf Fisch". Denn: Kärnten ist das Bundesland mit der höchsten Eigenproduktion von Süßwasserfischen in Österreich.

Egal ob Kärntna Laxn, eine Seeforelle, die bereits im 14. Jahrhundert in Kärnten heimisch war und seit einigen Jahren wieder in Kärnten gezüchtet wird oder der bekannte Kärntner Saiblingskaviar - in Kärnten und in der Kärntner Alpen-Adria-Küche hat der Fisch lange Tradition. Mit seinen engagierten Züchtern kann Kärnten mittlerweile sogar mit der höchsten Eigenproduktion von Süßwasserfischen in Österreich aufwarten.

Mehr dazu finden Sie im Kulinarik-Blog der Kärnten Werbung www.genusslust.info

Auch wir Drauradweg Wirte sind laufend darum bemüht, unseren Gästen regionale Produkte und heimische Lebensmittel zu servieren - wie den Kärntner Lax’n „Alpe Adria“.

Zutaten für 4 Personen:

  • Lax’nfilet, Zitrone, Salz, Pfeffer, Butter
  • Paprikakraut:
    ¼ Zwiebel, ¾ Weißkraut
    3 EL Olivenöl
    Oliven schwarz entkernt
    Ajva scharf, Paprika edelsüß
    Salz, Pfeffer, Weißwein
    Crème fraîche / Sauerrahm
  • Polenta
    1/3 Milch, 2/3 Wasser
    Polentagrieß, Salz

Zubereitung:
Lax‘nfilet mit Zitrone, Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen, Hautseite mehlieren und in Butter mit der Hautseite zuerst anbraten, danach wenden.

Paprikakraut: Zwiebel und Kraut Julienne (in feine Streifen) schneiden, in Öl anschwitzen, paprizieren, mit Weißwein ablöschen, Ajva dazu abschmecken und bissfest dünsten. Oliven dazugeben und beim Anrichten etwas Crème fraîche auf das Kraut geben.

Polenta: Milch und Wasser mischen und aufkochen lassen. Polenta solange einkochen bis sich die Masse vom Geschirr löst.

Rezept von Drauradweg Wirt Radgasthof Schütz
Kirschentheuer 2, 9162 Ferlach
Tel.: +43 4227 248
www.schuetz-hotel.at

26. Mai 2015
 
Außergewöhnlicher Fischgenuss in Kärnten

Unsere Partner

Logo Rauch Fruchtsäfte Logo Julius Meinl Logo Raiffeisen Lavamünd Logo Villacher Bier