Rss Feed Blogkategorie: Blog & Aktuelles
Verein Drauradweg Wirte Kärnten

Drauradweg Wirte

Die Drauradweg
App ist da!

Ab sofort ist die Drauradweg App kostenlos für Android und iPhone erhältlich.

Die Drauradweg <br />App ist da!

Wirte-Radflaschen

Jetzt die exklusiven Radflaschen der Drauradweg Wirte bestellen!

  » mehr Info
Wirte-Radflaschen

Rad-Picknick am Drauradweg: Essen wo es einem gefällt

Ein neues Angebot für Rad-Wanderer haben sich die beiden Osttiroler Drauradweg Wirte Gasthaus Marinelli und Spiele- und Buchhotel Tschitscher ausgedacht: Das Gasthaus Marinelli in Dölsach hat keine Zimmer und das Spiele- und Buchhotel in Nikolsdorf kein Restaurant. Die beiden Drauradweg-Kollegen haben sich deshalb zusammengetan und ergänzen einander. Da die beiden Häuser allerdings 7 Kilometer entfernt liegen, bedarf es eines besonderen Angebotes, damit auch Radwanderer von der gegenseitigen Ergänzung beider Drauradweg Wirte profitieren können.

Radfahrer und Tourenradler können sich beim Gasthaus Marinelli den Osttiroler-Picknick-Rucksack ausleihen und ihn mit Spezialitäten des Hauses aus der Speisekarte füllen lassen. Man findet die Auswahl der Speisen, die es zum Mitnehmen gibt auch auf der Website des Gasthauses Marinelli und kann sie so schon im Vorfeld auswählen und telefonisch vorbestellen. Dann braucht man nur noch zukehren und man erhält den vollgepackten Picknick-Rucksack.

Damit kann dann die 7 Kilometer lange Radreise zum Spiele- und Buchhotel Tschitscher angetreten werden. Nach maximal 30 Minuten entspanntem Radfahren in der Ebene sollte man das Hotel locker erreicht haben. Dort kann man dann entweder auf der Terrasse oder in der Stube die mitgebrachten Köstlichkeiten aus dem Hause Marinelli genießen. Fürs echte Picknick-Gefühl steht den Rad-Gästen natürlich auch der große herrliche Garten des Spiele- und Buchhotels, wo sie sich im Schatten eines der Obstbäume niederlassen können, zur Verfügung. Wer es noch naturverbundener mag, kann natürlich auch irgendwo auf freier Strecke abbiegen und auf einer Wiese richtig in der freien Wildnis picknicken. Der Osttiroler-Picknick-Rucksack ist nämlich voll ausstaffiert, mit Gläsern, Tellern und Besteck. Man hinterlegt dafür beim Gasthaus Marinelli eine Kaution die man dann im Spiele- und Buchhotel zurückerhält, wenn man dort den Rucksack wieder abgibt. Wer sich vom tollen Picknick-Rucksack der Osttirol Werbung nicht mehr trennen kann, behält ihn einfach. Die Kaution von E50 Euro entspricht nämlich dem regulären Kaufpreis.

Der Selbsttest
Dieter Mayr-Hassler, Gastgeber im Spiele- und Buchhotel Tschitscher hat sich den Picknick-Rucksack vom Marinelli Wirt Thomas Glanzer mit dem speziellen Poetschbus-Burger füllen lassen und dessen Transportfähigkeit gleich höchstpersönlich überprüft. Nach 30 Minuten waren Mayr-Hassler und der Marinelli-Burger wohlerhalten im Spiele- und Buchhotel angekommen. Nach der Radtour waren die Speisen noch warm, hatten die ideale Esstemperatur und durch ihren Rucksack-Aufenthalt so gut wie nichts an Qualität eingebüßt.

Marinelli-Wirt Glanzer möchte dennoch betonen, dass er aber auch über gemütliche Sitzplätze sowohl im Lokal, als auch in seinem Gastgarten verfügt. Dort können sich die Radgäste hinsetzen und die Speisen vor Ort frisch zubereitet genießen, um sich danach gestärkt auf den Weg ins Quartier ins Spielehotel zu machen.

20. Mai 2015
 
Rad-Picknick am Drauradweg: Essen wo es einem gefällt

Unsere Partner

Logo Rauch Fruchtsäfte Logo Julius Meinl Logo Raiffeisen Lavamünd Logo Villacher Bier