Rss Feed Blogkategorie: Blog & Aktuelles
Verein Drauradweg Wirte Kärnten

Drauradweg Wirte

Die Drauradweg
App ist da!

Ab sofort ist die Drauradweg App kostenlos für Android und iPhone erhältlich.

Die Drauradweg <br />App ist da!

Wirte-Radflaschen

Jetzt die exklusiven Radflaschen der Drauradweg Wirte bestellen!

  » mehr Info
Wirte-Radflaschen

Klassiker der Narrenkost: leckerer Heringssalat

Der Aschermittwoch naht – und mit ihm auch der Gusto auf Heringssalat. Denn der Fasching – speziell sein Ende – ist bei uns die traditionelle Zeit für den beliebten Fisch-Gemüse-Salat.

Wie der perfekte Heringssalat auszusehen hat, darüber scheiden sich die Geister. Es gibt würzige Varianten, solche mit Roten Rohnen, auch mit Kopfsalat oder einer Marinade aus Essig und Öl wird der Heringssalat gegessen. Was in ihm stets zu finden ist, sind Salzheringe wie beispielsweise Matjes oder Bismarckheringe. Dazu kommen je nach Vorliebe weitere Zutaten wie Kartoffeln, Kapern oder Gewürzgurken.

Die Rezepte variieren von Land zu Land. In einigen Regionen ist Heringssalat die klassische Speise für Weihnachten oder Silvester und für viele auch das optimale Katerfrühstück. Beliebt und verbreitet ist der Heringssalat vor allem in Hafenstädten und Regionen mit Fischfang. So wird er gerade in Skandinavien, im Norden Deutschlands oder auch in Frankreich besonders gern gegessen.

Rot oder würzig
In Hamburg muss der Heringssalat vor allem eines sein: rot. Die Farbe kommt von den Roten Rohnen, die mit ihrem Saft in den Heringssalat geschnitten werden. Hinzu kommen noch Gewürzgurken, Zwiebeln, gekochte Eier, Apfelwürfel und Kartoffeln. Wer es gerne etwas schärfer mag, sollte das schwedische Rezept ausprobieren. Das Besondere an ihm ist das würzige Dressing: Es wird mit scharfem Senf und Ingwerpulver gemacht, dazu kommen Öl, Essig, Salz, Pfeffer und etwas Zucker. Der Salat selbst besteht aus Kartoffeln, Äpfeln, Roten Rohnen, Gewürzgurken, Dill, Kapern und Heringen.

Die Finnen nennen ihren Heringssalat „Sillisalaatti“ und servieren ihn auch zu Weihnachten. Hinein kommen Kartoffeln, Rote Rohnen, Karotten, Gewürzgurken, Zwiebeln, Äpfel, Eier und Hering. Das Dressing wird aus Weinessig und Crème fraîche gemacht. Darüber gestreut wird noch ein Hauch von Petersilie.

Das einzig wahre Rezept für den Heringsalat schein es also nicht zu geben, darum raten wir: Hautpsache es schmeckt!

10. Februar 2015
 
Klassiker der Narrenkost: leckerer Heringssalat

Unsere Partner

Logo Rauch Fruchtsäfte Logo Julius Meinl Logo Raiffeisen Lavamünd Logo Villacher Bier